Direkt zum Hauptbereich

Travel Destinations

Reise buchen. Koffer packen & Los Geht's!

backpacking, hat, packing
So in etwa stelle ich mir mein Leben vor. Jeden Monat irgendwo anders, ob in Tunesien, Frankreich, Italien, Schweden, Neuseeland, Amerika, ... Neue Menschen & tolle Kulturen kennenlernen, Abenteuer erleben und Erfahrungen sammeln. Das wär's doch.

Ich leide momentan am sogenannten FERNWEH. Einfach nur raus. Nur weg. Weg von hier.
Aber wohin würde ich als erstes reisen wollen? .. Es gibt so viele fantastische Orte auf dieser Welt die von mir noch unentdeckt sind und am liebsten würde ich einfach alles hinschmeißen und die Koffer packen. Also tue ich heute einfach mal so, als würde ich es wirklich machen: einfach verreisen. Und dich nehme ich kurzerhand mit.

Und zwar hier hin:

GRIECHENLAND

Landscape View of Greece during Day Time

Brown Concrete Pedestal Dome

architecture, building, church



NEUSEELAND

architecture, lake, landscape

island, journey, land


AUSTRALIEN

Blue Lighted Sydney Opera House during Nighttime

australia, curve, desert



NORWEGEN / SCHWEDEN

Mountain and Lake at Sunset

fjord, lake, landscape

Red Wooden House Near a Mountain and River during Daytime



ENGLAND 

big ben, bridge, clock tower

Beige and Gray Painted Mansion during Daytime

alnwick castle, architecture, castle



FRANKREICH

Aerial View of Eiffel Tower Across Buildings during Daytime

The Louvre Museum



INDONESIEN

agriculture, asia, bali



Warst du schon einmal in diesen Ländern? Wie hat es dir gefallen? Und wo willst du noch unbedingt hin?

// Alle Bilder findest du auf pexels.com//



Kommentare

  1. Hei :)

    Ach ja, das wär mein Traum - mal ein paar Monate hier leben, dann da, immer wieder Neues entdecken. Ich denke ich kann mich glücklich schätzen, dass ich schon an ein paar wenigen Orten gewesen bin und mir zumindest einmal im Jahr Ferien im Ausland gönnen kann. Ich war schon in Südfrankreich, in der Toskana, im Nordwesten von Italien, an der Nordesee (ich komme aus der Schweiz btw), mehrfach in England (Süden und London), auf Fuerte Ventura, Ibiza, Rhodos und vor Jahren mal das erste und bisher einzige Mal ausserhalb von Europa auf Koh Samui (Thailand). Im Herbst dieses Jahres geht es wieder nach Griechenland, dieses Mal nach Samos.

    Natürlich ist mir das längst nicht genug, ich möchte wirklich noch einiges sehen; die USA, Kanada, Skandinavien, Irland, Schottland, Usedom & Sylt, die Bretagne, Südafrika und noch so vieles mehr. Im Moment bleibt das aber noch weit weg, aber träumen darf und soll man ja ;)

    Liebe Grüsse
    Katy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Katy,
      wow! Es ist wirklich toll so viele Orte sehen zu dürfen & es gibt definitiv nicht zu wenig zu entdecken. Ein kleines bisschen beneide ich dich, weil du schon so viel gesehen hast & so viel gereist bist. Aber ich denke, alles kommt zu seiner Zeit :)
      Genieße auf jeden Fall dann dieses Jahr Griechenland!

      Liebe Grüße,
      Claudia

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Schattenseiten von Bookstagram + Tipps

Ein Jahr lang weile ich nun unter den Bookstagramern & bin so glücklich darüber, mit Menschen über eine gemeinsame Leidenschaft zu reden: das Lesen. Ich schreibe jeden Tag mit so wundervollen, neuen tollen Menschen & bin über jeden Neuzugang unter den Abonnenten glücklich (wer behauptet, es ist ihm egal wie viele Follower hat – lügt.). Denn jeden Tag findet ein Austausch statt, den ich einfach hier in meiner Heimatstadt nicht habe.
Das Instagram bzw. Bookstagram nicht nur gute, sondern auch schlechte Seitenbesitzt wusste ich zu Anfang nicht. Ich meine, es gibt keinen Hass oder Neid unter uns, wir sind alle so zuvorkommend und höflich zueinander… Und das ist auch nicht die schlechte Seite von der ich hier spreche.

Kleine große Schritte von Jodi Picoult | Rezension

Kleine große Schritte | Jodi Picoult | 584 Seiten | Bertelsmann Verlag

"Als ein Neugeborenes nach einem Routineeingriff im Krankenhaus stirbt, scheint schnell klar zu sein, wer daran schuld ist. Die dunkelhäutige Säuglingsschwester, der untersagt war, das Baby anzufassen. Es folgt ein nervenaufreibendes Verfahren, das vor allem eines offenbart: den alltäglichen Rassismus, der in unserer modernen westlichen Welt noch lange nicht überwunden ist ..."

Niemals im Leben hätte ich damit gerechnet, dass dieses Buch mich so bewegen würde.

Sie sagten mir, in diesem Verfahren gehe es nicht um Rasse. Aber damit fing alles an.
Das Buch beginnt mit der Geschichte von Ruth, die dunkelhäutige Krankenschwester und Hebamme, die einen Einblick in ihre Kindheit gibt. In ihre Kindheit als Schwarze. 
Bereits in diesem Kapitel konnte mich die Autorin packen mit ihrem flüssigen, fesselnden Schreibstil. 
Es folgen die schrecklichen Geschehnisse, so dass auch zwei weitere Charaktere ihre eigenen Kapitel be…

Der magische Funke - Gold und Winter von Anja Urban

Der magische Funke - Gold und Winter | Anja Urban | 293 Seiten


"Elisa und ihre jüngere Schwester Isabel leben im Findelhaus, bis der reiche und mächtige Baron von Schwarzenfels sie zu sich holt. Doch er hat nichts Gutes im Sinn. Er lässt Elisa zur Spionin ausbilden und sichert sich ihre Ergebenheit auf grausame Art und Weise: Ist Elisa mit ihren Missionen in Adelshäsuern nicht erfolgreich, stirbt die Schwester. Eines Tages kehrt Elisa von einem Auftrag zurück und findet die Burg verlassen und geplündert vor, von ihrer Schwester keine Spur. Der arrogante Ermittler Aurel scheint ihre einzige Chance zu sein, die Schwester zu finden.  Aurel Rabenau ist einer der besten Ermittler des Reiches. Was niemand weiß: Er arbeitet mit Magie. Diese ist im Königreich Elusien bei Todesstrafe verboten. Elisa kennt sein Geheimnis und zwingt ihn, ihr bei ihrer Suche zu helfen. Als sie jedoch ihre Schwester findet, erweist sich, dass diese ihre eigenen Ziele verfolgt. Aurel und Elisa geraten in eine ge…