Direkt zum Hauptbereich

Posts

Stalker von Louise Voss & Mark Edwards | Rezension

"Alex Parkinson ist wie vom Blitz getroffen, als er seine Dozentin aus dem Schreibkurs zum ersten Mal sieht. Siobhan ist wunderschön, intelligent und teilt auch noch seine große Leidenschaft: das Schreiben. Niemals zuvor hat er jemanden so sehr geliebt. Doch wie kann er Siobhan davon überzeugen, dass sie zusammengehören? Besessen von der Idee, sein Leben mit ihr zu teilen, findet Alex heraus, wo Siobhan wohnt, verliert seinen Job für sie, macht ihr Geschenke, kümmert sich um ihre Katze, liest in ihrem Tagebuch. Alex würde alles für Siobhan tun – bis plötzlich eine junge Frau tot vor ihrem Haus liegt …"

Kurzer Klappentext, aber dennoch sehr spannend geschrieben und macht definitiv Lust auf mehr.. Ich wurde wieder nicht enttäuscht. Dieses Buch ist ein weiterer Glücksgriff. 
Normalerweise habe ich, was das Thema "Stalker" angeht, nicht viel Glück. Das letzte Buch war ein Griff ins Klo, was ich hier nicht behaupten kann.  Hohe Spannung kam schon am Anfang des Buches auf u…
Letzte Posts

Ich bin nicht tot von Anne Frasier | Rezension

"Drei Jahre lang wurde Detective Jude Fontaine von der Außenwelt ferngehalten. Eingesperrt in einer unterirdischen Zelle hatte sie zu niemandem Kontakt außer ihrem sadistischen Entführer. Nach ihrer Flucht bleibt ihr nur ein unstillbares Verlangen nach Gerechtigkeit. Obwohl ihre Kollegen an ihrer psychischen Gesundheit zweifeln, nimmt sie ihre Arbeit in der Mordkommission wieder auf. Ihr neuer Partner, Detective Uriah Ashby, traut ihrer Zurechnungsfähigkeit nicht, doch ein Killer ist unterwegs und ermordet junge Frauen. Die Detectives haben keine Wahl: Sie müssen zusammenarbeiten, um den Psychopathen zu stellen, bevor er sein nächstes Opfer findet. Und niemand kennt sich mit Psychopathen so gut aus wie Jude Fontaine ..."

In der letzten Zeit habe ich sehr gerne Thriller gelesen, wobei ich nicht immer einen Glücksgriff ergattern konnte. Ich bin nicht tot war aber definitiv einer. Mir hat das Buch sehr gut gefallen.
Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig und fesselnd; man w…

Game of Passion von Geneva Lee | Rezension

Game of Passion | Geneva Lee | blanvalet Verlag | 284 Seiten

"Nach den erschütternden Ereignissen, in die Emma verwickelt war, beordert ihre Mutter sie nach Palm Springs, um sie so weit wie möglich von Jamie West, dem Hauptverdächtigen im Mordfall seines Vaters, fernzuhalten. Doch die Ruhe hat ein schnelles Ende, als Jamie plötzlich mit mehr als schlechten Nachrichten vor der Tür steht: Auch Emma ist nun in den Fokus der Ermittlungen geraten. Emma und Jamie wissen, dass sich in ihrem engsten Kreis ein Mörder befindet, und nur zusammen und mit der Kraft ihrer Liebe, wird es ihnen gelingen, den wahren Täter zu enttarnen ..."

Ich habe ja schon den ersten Band nur für semi gut befunden ... aber was im zweiten Teil abgeliefert wird geht gar nicht. 
Keine Ahnung wo ich anfangen soll zu erklären, wieso ich dieses Buch absolut grottenschlecht finde. Vielleicht liegt es am langweiligen Schreibstil oder auch an den immer schneller wechselnden Handlungen. Diese sind auch absolut verwirren…

TICK TACK - Wie lange kannst du lügen? von Megan Miranda | Rezension

Tick Tack - Wie lange kannst du lügen? | Megan Miranda | Penguin Verlag | 430 Seiten

"Zehn Jahre ist es her, dass Nic ihre Heimatstadt von einem Tag auf den anderen verließ. Doch die Erinnerungen an die Nacht, in der ihre beste Freundin Corinne spurlos verschwand, haben sie nie losgelassen. Hatte jemand aus ihrem Freundeskreis etwas damit zu tun? Eines Tages erhält sie eine geheimnisvolle Nachricht: >Dieses Mädchen. Ich habe es gesehen.<  Nic weiß, dasss nur eine damit gemeint sein kann - Corinne. Sie fährt zurück in das von dunklen Wäldern umgebene Städtchen, um herauszufinden, was damals wirklich geschah. Doch schon am selben Abend verschwindet erneut ein Mädchen - das Mädchen, das ihnen allen damals ein Alibi geliefert hatte ..."

Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll meine Begeisterung für dieses Buch auszudrücken. Dieser Thriller hat mich mit Adrenalin vollgepumpt zurückgelasssen - es war absolut grandios!
Schon die Inhaltsangabe hat sich sehr spannend angehört &…

Söldnerfluch von Tom Lloyd | Rezension

Söldnerfluch | Tom Lloyd | Heyne Verlag | 604 Seiten


"Er nennt sich Luchs. Er kennt nur ein Leben, nämlich das Soldatenleben. Luchs schlägt sich schon seit Jahren als Söldner durch, und das eigentlich mehr schlecht als recht. Doch dann muss er für seine neuesten Auftraggeber ein Mädchen retten – und das hat zu allem Unglück auch noch eine magische Begabung. Und wird vom mächtigsten Ritterorden gesucht. Also genau das, was Luchs gerade noch gebraucht hat. Aber leider hat Luchs ein verflucht gutes Herz – und eine verdammt gute Waffe …"


Beim Stöbern bin ich auf dieses Buch aufmerksam geworden & der Inhalt klang sehr interessant und vielversprechend. Und ich wurde nicht enttäuscht.
Der Schreibstil ist sehr flüssig und vor allem die Kampfszenen haben es echt in sich. Das ist kein 0815 Geplänkel, sondern einfach ein Muss bei dieser Geschichte. Ich bin sehr gut in das Buch reingekommen, allerdings haben die letzten 100 Seiten dann echt an meinen Kräften gezerrt, weil es sich so ge…

Die Dominium Saga: Die Eiskriegerin von Licia Troisi

Die Eiskriegerin | Licia Troisi | Heyne Verlag | 494 Seiten

"An ihrem achten Geburtstag endet die Kindheit der kleinen Myra auf tragische Weise: Ihr Zuhause wird von vermummten Männern überfallen, ihr über alles geliebter Adoptivvater Fadi, wird getötet, Myra selbst gelingt in letzter Sekunde die Flucht in die eisigen Wälder Biaswads im Süden des Tränenreiches. Zehn Jahre später ist aus dem kleinen Mädchen eine starke Kriegerin geworden, die mit ihren beiden brennenden Klingen an der Seite des mächtigen Acrab für Frieden und Freiheit kämpft. Doch dann wird Myra von ihrer Vergangenheit eingeholt. Warum musste Fadi wirklich sterben? Und was weiß Acrab über den Tod ihres Vaters? Auf der Suche nach der Wahrheit stößt Myra auf Geheimnisse, die das ganze Reich in seinen Grundfesten erschüttern könnten ..."

Zuvor habe ich nie etwas von dieser Autorin gehört, hier habe ich mich allein wegen des Inhalts & dem Cover für das Buch entschieden. Der Klappentext versprach viel und ich wu…

Der magische Funke - Gold und Winter von Anja Urban

Der magische Funke - Gold und Winter | Anja Urban | 293 Seiten


"Elisa und ihre jüngere Schwester Isabel leben im Findelhaus, bis der reiche und mächtige Baron von Schwarzenfels sie zu sich holt. Doch er hat nichts Gutes im Sinn. Er lässt Elisa zur Spionin ausbilden und sichert sich ihre Ergebenheit auf grausame Art und Weise: Ist Elisa mit ihren Missionen in Adelshäsuern nicht erfolgreich, stirbt die Schwester. Eines Tages kehrt Elisa von einem Auftrag zurück und findet die Burg verlassen und geplündert vor, von ihrer Schwester keine Spur. Der arrogante Ermittler Aurel scheint ihre einzige Chance zu sein, die Schwester zu finden.  Aurel Rabenau ist einer der besten Ermittler des Reiches. Was niemand weiß: Er arbeitet mit Magie. Diese ist im Königreich Elusien bei Todesstrafe verboten. Elisa kennt sein Geheimnis und zwingt ihn, ihr bei ihrer Suche zu helfen. Als sie jedoch ihre Schwester findet, erweist sich, dass diese ihre eigenen Ziele verfolgt. Aurel und Elisa geraten in eine ge…