Direkt zum Hauptbereich

Posts

Schamlos von Amina Bile, Sofia Nesrine Srour und Nancy Herz

"Drei junge Frauen – Muslimas, Bloggerinnen, Feministinnen – beziehen Position: Wie fühlt es sich an, ständig zwischen den Erwartungen ihrer Familien, ihrer kulturellen Identität und ihrem Selbstverständnis, als Jugendliche in einem westlichen Land zu leben, hin- und hergerissen zu sein? Sie haben Diskussionen angeregt, Tabu-Themen öffentlich gemacht und zahlreiche sehr persönliche Geschichten gesammelt. Dabei ist ein bemerkenswertes Buch entstanden, ein mutiges Buch."

Wie soll ich nur mein Erschrecken über die Welt zum Ausdruck bringen? Vermutlich finde ich dafür keine richtigen Worte. 
Ich fand SCHAMLOS unglaublich interessant, schockierend und nervenaufreibend - im Sinne von: ich bin wütend. Auf den Inhalt bezogen.. Denn wie kann es im 21. Jahrhundert sein, dass es immer noch Kulturen gibt, die die Rechte der Frauen unterdrücken? Für eine selbstbestimmte westliche Frau ist es unglaublich schwierig, so etwas nachzuvollziehen. Das hat nichts mit Menschenrechten zu tun, die je…
Letzte Posts

Die Tochter der Hexe von Paula Brackston

"Bathcomb, England, im Jahr 1628. Fassungslos muss die junge Bess Hawksmith mit ansehen, wie ihre Mutter als Hexe hingerichtet wird. Doch damit nicht genug, die Hexenjäger sind auch hinter ihr selbst her. Verzweifelt vertraut sich Bess dem geheimnisvollen Gideon Masters an, von dem man hinter vorgehaltener Hand munkelt, er sei ein Schwarzmagier. Und tatsächlich zwingt Gideon Bess zu einem dunklen Pakt ... Dorset im Jahr 2007: Bess hat sich in der ruhigen Ortschaft Matravers ein neues Leben aufgebaut. Dank ihrer Kräutermischungen und homöopathischen Heilkünste ist sie bei den Einheimischen hoch angesehen. Keiner ahnt, dass die freundliche, attraktive Frau in Wahrheit eine unsterbliche Hexe ist. Bis Bess eines Tages von den finsteren Mächten ihrer Vergangenheit eingeholt wird."

Der Inhalt hat sich einfach so gut angehört und ich habe mich schon so drauf gefreut! Aber leider konnte es mich dann schlussendlich nicht begeistern.
COVER Das Cover ist ein echter Hingucker, unbestreitba…

Die Krone der Elemente von Matthias Oden

* Rezensionsexemplar


"Der Kaiser des ausgedehnten Salenreiches ist alt und wurde schon seit Wochen nicht mehr gesehen. Das Gerücht, er läge im Sterben, verbreitet sich unter den Landesfürsten, die nach mehr Einfluss am Hof streben. Gleichzeitig schürt eine junge Heerführerin den Grenzkonflikt im Westen zwischen Kaiserreich und benachbartem Herzogtum. Niemand ahnt, dass sie in Besitz eines sagenumwobenen Artefakts gelangt ist, mit dessen magischen Kräften sie Natur und Menschen gleichermaßen zu unterwerfen vermag: der Krone der Elemente. Schon bald setzt sie die Macht der Krone rücksichtslos ein, und ein gewaltiger Krieg entbrennt. Ein Krieg, der das Schicksal aller Menschen und das Antlitz der Welt für immer verändern wird …"

Können wir kurz festhalten, wie ansprechend das Cover gestaltet ist? Das war auch hauptsächlich der Grund, weshalb ich zum Klappentext gekommen bin. Der ist auch sehr interessant geschrieben und ich war Feuer & Flamme für Matthias Odens Buch. 
Meine an…

Nebelmacher von Bernhard Trecksel

"Clach, genannt »Totenkaiser«, ist ein Nebelmacher. Diese meisterlichen Assassinen töten im Dienste der Göttin des Mordens nicht nur den Körper, sondern können auch die Seele vernichten. Clach hat gerade einen Auftrag abgeschlossen, da erfährt er Ungeheuerliches: Seine Tötungen waren gar nicht von der Göttin sanktioniert – und damit wider ihr Gesetz! Clach macht sich auf die Jagd. Irgendjemand wird für diese Täuschung bezahlen. Doch der Totenkaiser ist längst selbst der Gejagte …"

Der Klappentext klang SO vielversprechend. Genau meine Art von Büchern, dachte ich.  Doch leider war dieses Buch ein Fehlgriff. Warum?
Fangen wir mit etwas positivem an: dem Cover. Wirklich eine gute Gestaltung und vor allem ansprechend - für Fantasyliebhaber, meine ich.  Ob es noch etwas positives gibt? ... Naja, die Grundidee vom Buch ist gut. EIn Assassine der Seelen von Toten rauben kann, ein mysteriöser Nebel vor dem die Stadt beschützt werden muss und wilde Stämme, verwoben mit Göttern und Titane…

Die Todeskönigin von Sarah Beth Durst

"Naelin weiß, was sie sich vom Leben wünscht: Familie, Kinder und ein ruhiges, glückliches Leben. Auf gar keinen Fall will sie Königin von Aratay werden. Sie scheut sowohl die Verantwortung als auch die damit verbundene Gefahr für ihr Leben und das Leben ihrer Kinder. Doch kann sie sich dieser Bürde entziehen, wenn ihre Weigerung jeden einzelnen Menschen in Aratay in tödliche Gefahr bringt? Denn in ihrem Land ist die Königin der einzige Schutz des gewöhnlichen Volks vor den Geistern, und Naelin ist die einzige mögliche Erbin der todgeweihten Königin Daleina. Wem gilt ihre größere Pflicht – ihren eigenen Kindern oder einem ganzen Volk …?"

Sarah Beth Durst Bücher muss man einfach mögen. Schon der erste Band der Königinnen von Renthia-Reihe hat mich total gefesselt und auch diesen Teil konnte ich nicht aus der Hand legen. 
Das Cover ist wieder sehr gelungen und ich muss sagen, die deutschen Ausgaben gefallen mir hier sogar besser als die englischen.  Durch den Perspektivwechsel de…

Drachenglut von Jonathan Stroud

"Als der 12-jährige Michael sich an einem heißen Sommernachmittag in den Hügeln herumtreibt, ahnt er nicht, dass tief darunter seit Jahrhunderten ein gewaltiger Drache ruht. Gebannt dorthin durch ein keltisches Steinkreuz. Doch nun regt sich der Drache - er ergreift von Michael Besitz und nicht nur von ihm! Die Drachenjünger drohen, in dem kleinen Dorf die Macht zu übernehmen. Michael zur Seite steht allein sein Bruder, der ihn retten möchte. Ein atemberaubender Kampf zwischen Gut und Böse beginnt ..."

Die Buchinfo klang so vielversprechend und interessant! Und natürlich habe ich mich im Vorfeld auf anderen Blogs nach Meinungen erkundigt, aber dass die überwiegend schlechte Resonanz Recht behält, hätte ich nicht erwartet. 
Zuerst einmal: das Cover finde ich durchaus gelungen. Mir gefällt die Schlichtheit darin und die Schrift ist leicht hervorgehoben, was einen tollen Effekt hat. Auch gefallen mir im Hintergrund die Drachenschuppen. Es ist sehr stimmig.
Für den Inhalt werde ich…

Empire of Storms - Schwur der Kriegerin von Jon Skovron

| Empire of Storms | Jon Skovron | Heyne Verlag |

„Das Imperium der Stürme ist ein gewaltiges Reich, das von einem gottgleichen Kaiser regiert wird. Die eigentliche Macht jedoch liegt in den Händen der Biomanten, skrupellosen Zauberern, die einen Menschen mit einem Wimpernschlag töten können. Als die Biomanten finstere Pläne schmieden, um das Imperium endgültig an sich zu reißen, liegt das Schicksal des gesamten Landes plötzlich in den Händen eines ehemaligen Straßendiebes…“


Sehnsüchtig habe ich dem dritten Band dieser grandiosen Reihe entgegengefiebert & Jon Skovron hat wieder großartiges abgeliefert.
Hope und Red findet endlich wieder zusammen, nachdem sie solange voneinander getrennt waren. Dass sich die beiden Charaktere über die vergangenen Bände immer geliebt haben; die immer währende Sehnsucht verspürten .. Und nun das Aufeinandertreffen nach so langer Zeit - es war ein Fest!
Nicht nur unsere geliebten Hauptcharaktere haben eine erstaunliche Entwicklung hingelegt, sondern auc…